Hoch zu den Malatesta-Burgen

Kultorte
ROAD
94 km
1797 m
Schwer

Tour: Rimini, San Martino dei Mulini, Santarcangelo di Romagna, Verucchio, Montescudo, Montefiore Conca, Saludecio, Mondaino, Montegridolfo, Gradara, Cattolica

Wenn Sie das Rennrad lieben, gut trainierte Beine haben und die Geschichte um Rimini entdecken wollen, ist das genau die richtige Strecke für Sie. Startpunkt ist Rimini und mindestens fünf anstrengende Anstiege stehen auf dem Programm, u.a. der von Verucchio und Montefiore. Die Steigungen sind schwindelerregend, aber die Schönheit der Ausblicke und die historischen Spuren, denen Sie auf dem Weg begegnen, machen diesen Tag mit dem Fahrrad zu einem besonderen Erlebnis. Aber denken Sie nicht an die Anstrengungen sondern nehmen Sie sich die Zeit, einige der wichtigsten Vermächtnisse der Herrscherfamilie Malatesta zu besichtigen, wie die Burg von Santarcangelo di Romagna, Mondaino und Gradara.

Zu Favoriten hinzufügen

Kuriositäten

Die Burg von Mondaino
Die Burg von Mondaino ist ein typisches Beispiel für eine Malatesta-Festung, die für die strategische Kontrolle des Gebiets und zur Verteidigung gegen die Angriffe der rivalisierenden Familie unter Federico da Montefeltro erbaut wurde. Die Festung von Mondaino wurde von Sigismondo Pandolfo Malatesta weiter befestigt und von einer Stadtmauer mit sage und schreibe 13 Türmen geschützt. Sie steht für Besichtigungen offen und die Terrasse der Festung bietet einen atemberaubenden Blick über die Romagna.

Gallery

 

Bleiben Sie mit der Romagna in Kontakt.

Romagna bedeutet Gastfreundschaft. Als gute Romagnolen wollen wir, dass Sie als Radsportfan immer über alle Events, Routen und fahrradfreundlichen Angebote informiert sind.

  • Routen-Vorschläge
  • Aktuelle Angebote
  • No spam

Beginnen Sie von der Romagna zu träumen! Wählen Sie ein Hotel aus und schauen Sie sich die aktuellen Angebote an, um Ihren unvergesslichen Radurlaub aufs Beste planen zu können.